Die häufigsten Herpes Symptome

herpes symptomeIn diesem Artikel kannst du dir die häufigsten Herpes Symptome von Lippenherpes, Herpes Genitalis und Gürtelrose nachlesen.

Herpes ist eine weit bekannte Infektionskrankheit, die je nach Art der Krankheit von verschiedenen Viren hervorgerufen werden kann.

Die sogenannten Herpes-simplex-Viren verursachen den Lippen- und Genitalherpes, wobei Typ 1 (HSV-1) mehrheitlich für den Lippenherpes verantwortlich ist und Typ 2 (HSV-2) für den Genitalherpes.

Ein weiterer Typus ist das Varicella-Zoster-Virus welches bei der Erstinfektion die Windpocken und bei einer Reaktivierung zur Gürtelrose (Herpes Zoster) führt. Das spezielle an diesen Viren ist, dass sie nach der Erstinfektion ein Leben lang im Körper des Menschen bleiben.

herpesstrategieAufgepasst! Du hast Herpesausbrüche satt und möchtest dich jederzeit in der Öffentlichkeit wohl fühlen?

Mit der 4-Phasen-Strategie des „Herpes Schlüssels“ gehören Fieberbläschen AB JETZT der Vergangenheit an, garantiert!

–> Klicke hier, hol dir die ersten 10 Tipps dieser Herpes-Strategie und trete ihrem einzigartigen Forum bei <–

Symptome von Lippenherpes:

Um die 90% aller Menschen sind weltweit mit dem Herpes-simplex-Virus 1 (HSV-1) infiziert. Die Erstansteckung geschieht meist schon im frühen Kindesalter und verläuft normalerweise unbemerkt.

Falls es zur Bildung von Bläschen kommt, sind diese meist weit verstreut voneinander und übers Gesicht verteilt. In einigen Fällen kann die Infektion schwerer verlaufen und von allgemeinem Krankheitsgefühl, Fieber und Grippe begleitet werden.

Bei einer Reaktivierung des Virus (Rezidiv) kann der Verlauf grob in 4 Phasen unterteilt werden.

  1. Obwohl noch nichts sichtbar ist, verspüren die meisten Betroffenen ein Jucken, Kribbeln und leichtes Brennen. Des Weiteren spannt sich die Haut unangenehm und die betroffene Stelle beginnt sich zu röten.
  2. Als nächstes entstehen die berühmten, mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen. Diese enthalten Millionen von Viren und sind oft sehr schmerzhaft.
  3. In der zweitletzten Phase platzen die Bläschen ganz leicht auf, schliessen sich und trocken dann aus.
  4. Unter der in Phase 3 gebildeten Kruste bildet sich die neue Haut. Da die Kruste z.B. beim Essen reissen kann, ist auch der letzte Teil der Erkrankung oft mit Schmerzen verbunden.

Dieser Prozess dauert durchschnittlich 10- 14 Tage.

Symptome von Genitalherpes:

Wie beim Lippenherpes verläuft eine Erstinfektion oft symptomlos ab. Da die Herpes Viren ein Leben lang im Körper bleiben, kann es aber zu Reaktivierungen des Virus kommen.

Ab der Zweitinfektion wird der Genitalherpes meist sichtbar. Es kommt dann zu den typischen Symptomen wie Juckreiz und brennende Schmerzen, geschwollene Lymphknoten, Probleme/Schmerzen beim Wasserlassen, Bläschenbildung und in Ausnahmefällen zu Entzündungen der Geschlechtsteile.

Bei gesunden Menschen müssen übrigens nicht zwingend Symptome auftreten. Zudem heilt der Herpes bei diesen im Regelfall von alleine wieder ab.

Symptome der Gürtelrose (Herpes Zoster)

Die Gürtelrose wird durch das Varicella-Zoster-Virus hervorgerufen. Bei der Erstinfektion, die meist im Kindesalter erfolgt, entstehen die Windpocken; im späteren Leben entwickelt sich dann bei einer Reaktivierung des Virus die Gürtelrose.

Die ersten Symptome sind eine allgemeine Abgeschlagenheit  und Müdigkeit sowie ein leichtes Fieber bei einigen Erkrankten. Nach wenigen Tagen kommt es zu heftigen Schmerzen und Jucken im betroffenen Nervensegment. Danach beginnt sich die Haut zu röten und es bilden sich erste, in Gruppen angeordnete Bläschen.

Meist beginnt dieser Ausschlag an der Wirbelsäule und breitet sich dann gürtelförmig aus. In Ausnahmefällen können auch das Gesicht, der Hals, die Augen, die Ohren oder sogar der Genitalbereich betroffen sein.

Je nach Alter dauert es 2-4 Wochen bis man die Gürtelrose wieder los ist, bei älteren Menschen dauert es im Normalfall länger als bei jüngeren.

Zurück zur Startseite

3 Kommentare

  1. ich arbeite in der lebensmittelbranche verpacke jeden tag lebensmittel und habe jetzt lippenherpis ist es ratsam zum doctor zugehen.

    • Solltest du fast chronisch an Fieberbläschen leiden, ja. Ansonsten, nein. Der Doc wird nicht viel tun können ausser dir vielleicht Aciclovir Tabletten zu verschreiben. Diese werden das Fieberbläschen aber auch nicht sofort verschwinden lassen.

      Grüsse,

      Michael

  2. Ich habe seit gestern einen Herped am linken unteren Lippen an der Seite. Jetzt sehe ich anzeichen an der rechten Seite unteren Lippen einen weiteren und oben in der Mitte:( Ist es der Herpes 1 oder Gurtelrose???

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*