Aciclovir & Valaciclovir (Virustatika und Herpes Salbe)

aciclovir gegen herpesDie zwei wahrscheinlich bekanntesten Wirkstoffe zur Bekämpfung von Herpes sind Aciclovir (auch Acyclovir geschrieben) und Valaciclovir. Was es mit diesen auf sich hat, wie man sie am besten einsetzt und weitere wichtige Informationen gibt’s in diesem Artikel.

Die beiden Wirkstoffe werden sowohl als Salben als auch Medikamente gebraucht. Es ist zu beachten, dass die Medikamente mehrheitlich beim Genitalherpes und die Salben beim Lippenherpes eingesetzt werden. Bei der Gürtelrose werden die zwei Wirkstoffe eher selten zur Anwendung gebracht.

herpesstrategieMein Tipp gegen Lippenherpes: Mache es wie ich! Lade dir das „Herpes Schlüssel“ eBook herunter und du wirst ab diesem Moment keinen Herpes an der Lippe mehr haben, versprochen!

Keine genervten Momente morgens, wenn du mit einem Fieberbläschen aus dem Haus gehst, garantiert!

–>Schau die 5 Tricks aus dieser Präsentation an und lebe von jetzt an ein Leben frei von Herpes!<–

Was bringt eine Behandlung?

Eine Behandlung mit Aciclovir und Valaciclovir kann den Heilungsprozess verschnellern, die Schmerzen lindern und in einigen Fällen eine schwerere Infektion verhindern.

Zu beachten ist immer, dass man die Behandlung so früh als möglich beginnen sollte, d.h. beim ersten Entdecken der Symptome.

Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass diese Wirkstoffe den Herpes nicht heilen, sondern nur behandeln. Wer sich ein bisschen mit den Herpes Viren auskennt, der weiss, dass die Viren ein Leben lang im menschlichen Körper bleiben.

Also nochmals: Herpes kann man behandeln – aber nie ganz heilen!

Salbe oder Medikament?

Grundsätzlich müssen Sie wissen, dass Herpes Medikamente in den meisten Fällen rezeptpflichtig sind.

Die Medikamente werden üblicherweise beim Genitalherpes eingesetzt bei Personen, die ein geschwächtes Immunsystem haben. Beim Lippenherpes kommen die Virustatika eher selten zur Anwendung.

Dafür sind beim Lippenherpes die Salben umso beliebter. Diese sind sehr kostengünstig (3-7 Euro je nach Marke) und wirken gut. Wichtig ist immer, die Salbe so früh als möglich aufzutragen. Beim ersten Anzeichen eines Fieberbläschens zum Beispiel.

Wer sich nicht sicher ist, ob eine Salbe oder Medikamente das richtige für sich ist, sollte einen Arzt aufsuchen und sich beraten lassen.

Wann ist Aciclovir und Valaciclovir nicht sinnvoll?

Nicht sinnvoll ist es bei lediglich leichten Herpes Ausbrüchen. Wer gesund ist und ein gutes Immunsystem hat, braucht keine antiviralen Wirkstoffe zu sich zu nehmen. Man sollte bedenken, dass die Einnahme von Medikamenten stets eine (wenn auch kleine) Belastung für den Körper ist.

Sinn macht es deshalb bei Personen, die vielleicht über ein nicht intaktes oder über ein schwaches Abwehrsystem verfügen.

Zurück zur Startseite

3 Kommentare

  1. Inga Puumalainen

    Mir hilft die salbe nicht für mich ist das lächelich.habe sehr starken herpes,ganzen mund voll und die salbe in mund ? ha-ha.am häufigen kommt der herpes a mfreitag raus,komme montag zum arzt,zu spät,nur salbe,in mund rein? neine bin sehr enttäust von deutschen ärzten,habe kein respekt mehr

    • Hallo Inga, tut mir Leid, dass du so schlechte Erfahrungen mit deutschen Ärzten gemacht hast! Hast du es mal mit einem Hausmittel versucht? Die wirken meiner Meinung nach eh genau so gut und da haste bestimmt etwas zuhause.. Dann kannst du grad so schnell als möglich handeln, damit sich das Virus nicht weiter vermehren kann.

      • mit den herpes ausbrüchen im genitalbereich ist es so eine sache, die ersten richtigen symptome einzuschätzen und gleich zu tabletten zu greifen, denn die synptomat9k ist bei scheidenentzündungen oder pilzinfektionen nicht unähnlich, falsch machen kann man aber mit der tabletteneinnahme auch nicht viel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*